Jugend

Unsere Jugend – Stolz und Zukunft unseres Vereins!
Das Miteinander fördern – als Team Seite an Seite stehen – gemeinsam Ziele erreichen

Auch an uns geht der demografische Wandel und der allgemeine Mitgliederschwund in Vereinen nicht spurlos vorbei. Daher bemüht sich der gesamte Verein besonders um unsere jüngsten Kegler und investiert viel Zeit, Arbeit und Herzblut in die Jugendarbeit. Dies macht sich auch an der stetig steigenden Zahl von Jugendlichen bemerkbar. Waren es 2011 noch lediglich 3 Interessierte sind es zurzeit 12 aktiv gemeldete Jugendliche.

Wir haben derzeit 2 Jugendmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. In dieser Spielrunde kegeln A-(U18) und B-(U14) Jugendlichen von September bis April in einer gemeinsamen Liga. Weiterhin gibt es auch Einzelmeisterschaften in der sich die Jugendlichen nach Altersklassen und Geschlecht getrennt mit Keglern aus der ganzen Region messen können.

Training
Ohne Training läuft beim Kegeln nichts!

Dass es sich beim Kegeln um eine vollwertige Leistungs- und Präzisionssportart handelt, merken die jungen Kegler (oder allgemein Kegelanfänger) bei den ersten Trainingseinheiten schnell. Denn Kegeln verbindet Konzentration, Geschicklichkeit, Gefühl und Ausdauer. Beim wöchentlichen Training wird daher den Kids die richtige Technik beigebracht und sie so auf das Wettkampfgeschehen vorbereitet.

Das Jugendtraining findet immer am Dienstag ab 16 Uhr statt. Ein weiterer Trainingstag (aufgrund der großen Anzahl an Jugendlichen) wird jede Woche mit den Jugendlichen direkt abgesprochen.

Der Doppelturm Grafenrheinfeld würde sich freuen, wenn sich noch mehr Kinder und Jugendliche (10-18 Jahre) für das Kegeln begeistern lassen. Sie können gerne mal beim Jugendtraining reinschnuppern. Am Dienstag ab 16 Uhr sind unsere Bahnen für das Jugendtraining reserviert. Kommt einfach vorbei und probiert ein paar Schub aus.

Trainerteam:
Helena Nöth, Jenny Mauer, Daniela Eisenhut und Walter Nacke

Unser Trainerteam kümmert sich um alle Belange der Jugendarbeit beim Doppelturm. Die Arbeit ist zwar mit wöchentlichen Trainingseinheiten und Spielbetrieb, Einzelwettkämpfen und verschiedenen Veranstaltungen eine zeitintensive Angelegenheit, aber diese nimmt unser Trainerteam mit Freude und Überzeugung auf sich. Das Jugend- und Trainerteam wird noch von weiteren Vereinsmitgliedern unterstützt, die bei den Heimspielen helfen und hingebungsvoll anfeuern oder auch mal als Fahrdienst herhalten.

Im Jugendspielbetrieb werden folgende Altersklassen unterschieden:

Klasse Alter Besonderheiten Spielsystem
C-Jugend <10 Jahre Beschränktes Spielrecht und ganz kleine Kugeln (120 mm = 1,2 kg) Beschränktes Spielrecht in Jugendliga
B-Jugend 10-14 Jahre Kleine Kugeln (140 mm = 1,9 kg) Der Spielbetrieb findet in einer gemeinsamen Jugendliga statt.

Spielsystem im Moment 120 Schub, allerdings mit reiner Kegelwertung (ohne Punktesystem)

A-Jugend 14-18 Jahre Ab dieser Altersklasse darf mit normalen Vollkugeln gespielt werden (160 mm = 2,85 kg)

Zugelassen für Erwachsenenspielbetrieb