Aktuelles


Hier geht es zu den Endergebnissen der Dorfmeisterschaft!


Vorbereitung Saison 2017/2018:

Bei der Spielerversammlung wurde die neue Saison 2017/2018 besprochen. Der Doppelturm meldet für die neue Saison sechs Mannschaften. Saisonbeginn ist der 16.09.2017. Zu folgenden Zeiten werden die Heimspiele der jeweiligen DT-Mannschaften stattfinden:

Jugend 1:      Donnerstag 17:30 Uhr (abwechselnd mit J2)
Jugend 2:      Donnerstag 17:30 Uhr (abwechselnd mit J1)
Herren 1:      Samstag 15:30 Uhr
Herren 2:      Samstag 13:30 Uhr
Gemischte:   Sonntag 13 Uhr
Damen:         Sonntag 15 Uhr

Neuerungen zur neuen Saison:

Durch den Aufstieg der 1. Herren in die Bezirksoberliga, hat sich dessen Mannschaftsstärke auf 6 Spieler erhöht, was zu einigen Änderungen in den Mannschaftszusammenstellungen ergeben hat. Unter anderen haben wir diese Saison auf die Meldung einer 4. Mannschaft verzichtet.

Weiterhin besteht nun für unsere 1. Herren eine Schiedsrichterpflicht bei den Spielen. Ein paar engagierte Vereinsmitglieder haben sich bereit erklärt, die Schiedsrichterausbildung in Angriff zu nehmen bzw. zu erneuern.

Aufgrund des Aufstiegs der 3. Mannschaft in die Kreisklasse Ost, darf nun auch unsere nun unterste Mannschaft endlich im 120-Schub-System spielen. Das wird für den ein oder anderen alteingesessenen Kegler eine große Umstellung werden, besonders mit der Punktewertung, welche das Kegelspiel sehr viel taktischer gestalten lässt. Wir freuen uns aber das nun alle Doppelturm-Mannschaften das neue System spielen dürfen.

Einige Änderungen gab es bei den Jugendligen. Hatte der Bezirk Unterfranken bisher ziemlich viele Freiräume bezüglich der Ausführungen des Jugendspielbetriebs, wird ab dieser Saison eine strengere Linie gefahren. Die Mannschaftsstärke wurde bayernweit auf 4er-Mannschaften erhöht und das 120 Schubsystem mit Punktewertung eingeführt. Durch exzellente Jugendarbeit können wir weiterhin zwei Mannschaften im aktiven Spielbetrieb melden, aufgrund der verlängerten Spielzeit mussten nun die beiden Heimspiele getrennt werden, sie spielen nun immer abwechselnd am Donnerstag.


Saisonabschluss 2016/2017:

Die Rafelder Kegler haben die Spielsaison 2016/2017 erfolgreich abgeschlossen. Neben dem phänomenalen dritten Meisterschaftstitel und Aufstieg unserer 1. Herrenmannschaft, können sowohl unsere 1. Gemischte und Damen-Mannschaft, aber auch unserer 1. Jugendmannschaft, mit dem Vizemeistertitel  zufrieden sein. Auch die anderen Mannschaften können sich damit brüsten in der jeweiligen Liga Nicht-Letzter bzw. nicht abgestiegen zu sein 🙂

Herren 1:        1. Platz mit 27:9 Punkten – Meister + Aufstieg!
Herren 2:        9. Platz mit 11:25 Punkten – Nicht-Abstieg
Damen:           2. Platz mit 35:9 Punkten – Vize-Meister
Gemischte 1:  2. Platz mit 24:8 Punkten – Vize-Meister
Gemischte 2:  8. Platz mit 11:21 Punkten – Nicht- Letzter
Jugend 1:        2. Platz mit 14:6 Punkten – Vize-Meister
Jugend 2:        5. Platz mit 4:16 Punkten – Nicht-Letzter

Nach der Saison ist vor der Saison: Nach diesem Motto laufen bereits die ersten Vorbereitungen und Planungen für die Saison 2017/2018, diese soll natürlich mindestens genauso erfolgreich werden.


Lara auf Bayerischer Meisterschaft

Unsere U14-Jugendspielerin Lara Eisenhut hat sich als amtierende Bezirksmeisterin Unterfranken für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Die Bayerische Meisterschaft der U14-Jugend fand am 20. und 21. Mai Hallbergmoos-Goldach (bei München) statt. Sie erreichte mit Ihrem persönlichen Bestwert von 481 Holz den 19. Platz. Zu viele Fehler auf Abräumen verhinderten ein noch besseres Ergebnis, trotzdem kann Lara stolz auf sich sein. Sie hat unseren Verein, bei Ihrer ersten Bayerischen Einzelmeisterschaft, würdig vertreten.

 

Triple-Meister!

Meisterbild
Zum dritten Mal in Folgen hat es die erste Herrenmannschaft geschafft den Meistertitel zu erringen. Infolgedessen war dies auch der dritte Aufstieg innerhalb von drei Saisons!

Um die Meister gebührend zu Ehren haben sich die Kegler etwas besonderes ausgedacht. Nach der feierlichen Überreichung einer speziell angefertigten Torte wurden Matthias Braun, Oliver Werner, Philipp Hümmer und Sascha Müller vor die Tür gebracht und mit einem Ständchen des Spielmanns und Fanfarenzug Grafenrheinfeld geehrt. Direkt danach wurde die Mannschaft samt den Musikern auf den Wagen von Josef Kimmel verfrachtet und in einem triumphalen Zug durch Grafenrheinfeld gefahren.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an Josef Kimmel für den Triumphzug entrichten. Ebenfalls bedanken wir uns für die musikalische Untermalung durch den Spielmanns- und Fanfarenzug Grafenrheinfeld die uns auf der Fahrt begleiteten und enorm zur feierlichen Stimmung beisteuerten. Ein drittes großes Danke richten wir noch an Jennefer Mauder und Jessica Hümmer für die beeindruckende Torte die unseren Meistern gewidmet wurde.

Hier gibt es mehr Bilder